Zeigt alle 3 Ergebnisse

Was ist Madeira? Madeira ist ein Likörwein bzw. Dessertwein mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Er stammt von der gleichnamigen traumhaften Insel Madeira. Wie wird Madeira hergestellt? Madeira ist ein aufgespriteter Wein. Das heißt, der teilweise vergorene Wein wird mit Branntwein versetzt. Dies unterbricht die Vergärung, wodurch im Madeira viel Fruchtzucker erhalten bleibt. Gleichzeitig wird der Süßwein dadurch aufgespritet und hat meist einen Alkoholgehalt von 17 – 22% Vol. In der Herstellung ähnelt Madeira dem Verwandten vom Festland in Portugal, dem Portwein. Meist wird Madeirawein aus weißen Rebsorten wie Sercial, Verdelho, Terrantez, Bual und Malmsey hergestellt. Als rote Rebe wird Tinta Negra Mole verwendet. Wie schmeckt Madeira? Es gibt Madeirawein in verschiedenen Varianten von süß über halbtrocken bis trocken. Die Rebsorte Bual verwöhnt Dich mit Zitrusfrüchten und Trockenobst, während Sercial oft durch lange Fassreifung Aromen von Nüssen offenbart. Die Rebsorte Malmsey ist typisch für den süßen Madeira aus Malvasia mit Aromen von Marmelade, Vanille und Toffee.