Zeigt alle 13 Ergebnisse

  • Deanston, Ledaig, Bunnahabhain – 3 x 50 ml – Eine schottische Whiskyreise – Single Malt Scotch Whisky

    22,90 
  • Ledaig – Rich Peat – Rioja Cask Finish – Sinclair Series – Single Malt Scotch Whisky

    44,90 
  • Ledaig 10 Jahre – Vintage 2011 – Refill Sherry Cask – No. 700031 – Black Corbie – Highland Single Malt Scotch Whisky

    98,90 
  • Ledaig 12 Jahre – Vintage 2005 – Bourbon Hogshead No. 900113 – Spirits Shop’ Selection – Island Single Malt Scotch Whisky

    168,90 
  • Ledaig 12 Jahre – Vintage 2005 – Hogshead No. 900109 – Spirits Shop’ Selection – Island Single Malt Scotch Whisky

    168,90 
  • Ledaig 12 Jahre – Vintage 2009 – Hogshead Cask No. 700326 – Single Cask – Berry Bros. & Rudd – Kirsch Import Germany – Single Malt Scotch Whisky

    117,90 
  • Ledaig 15 Jahre – Vintage 2005 – Bourbon Cask – Batch No. 6 – Finest Whisky Berlin – Exclusively for Sansibar – Island Single Malt Scotch Whisky

    114,90 
  • Ledaig 16 Jahre – Vintage 2005 – Matured in Refill Sherry Butt – Cask No. 900036 – Signatory Vintage – Cask Strength Collection – Single Malt Scotch Whisky

    289,00 
  • Ledaig 17 Jahre – Batch 12 – That Boutique-y Whisky Company (TBWC) – Limited Release – Single Malt Scotch Whisky

    176,90 
  • Ledaig 18 Jahre – Batch°3 – That Boutique-Y Whisky Company – Single Malt Scotch Whisky

    114,90 
  • Ledaig 18 Jahre – Rich Peat – Sherry Cask Finish – Single Malt Scotch Whisky

    126,90 
  • Ledaig 21 Jahre – Batch 11 – That Boutique-y Whisky Company (TBWC) – Limited Release – Single Malt Scotch Whisky

    176,90 
  • Ledaig 26 Jahre – Vintage 1995 – Hogshead Cask No. 186 – Single Cask – Berry Bros. & Rudd – Single Malt Scotch Whisky

    324,90 

Wie wird Ledaig Whisky hergestellt? Der Ledaig Single Malt wird in der Küstenbrennerei Tobermory im gleichnamigen Örtchen auf der Isle of Mull hergestellt. Die Tobermory Distillery teilt ihre Produktion 50/50 in nicht rauchigen und stark rauchigen Single Malt ein. Der unpeated Malt wird Tobermory genannt, der heavily peated Malt trägt den Namen Ledaig. Wie schmeckt Ledaig Whisky? Ledaig Single Malts zeichnen sich durch einen kräftigen Torfrauch aus, der Aromen von Lagerfeuer und verbranntem Heu zeigt. Oft findest Du eine nussig-erdige Note in Ledaig Whiskys. Ledaig Whiskys sind somit eine ideale Alternative für Peatheads die gerne Islay Whiskys trinken. Meist reift Ledaig in Ex-Bourbonfässern und zeigt neben den kräftigen Rauchnoten auch schöne helle Früchte und Zitrusnoten. Whiskys aus dem Hause Tobermory werden nicht gefärbt oder kühlgefiltert. Auch bei unabhängigen Abfüllern findest Du viele leckere Ledaig Whiskys. Probiere jetzt den köstlich rauchigen Ledaig von der Insel Mull!