Zeigt alle 18 Ergebnisse

Wie schmeckt Glenfarclas Whisky? Glenfarclas Single Malt reift in Sherryfässern aus Spanien in den kühlen Lagerhäusern der Brennerei. Die Single Malts sind schwer, wuchtig und würzig und verströmen Aromen von Rosinen, altem Holz und Marmelade. Der Grundcharakter von Glenfarclas ist würzig und malzig, mit Ecken und Kanten. Manche Varianten zeigen zarten Holzrauch. Der tolle Glenfarclas Sherry Cask Whisky wird als einer der letzten Oldschool Scotch Whiskys bezeichnet. 1865 übernahm John Grant die Glenfarclas Distillery, die seit dem in Händen der Grant Familie ist. Sie ist eine der letzten familiengeführten und unabhängigen Whisky Brennereien Schottlands. Glenfarclas geht seinen eigenen Weg. Obwohl die Brennerei zwischen den Speyside Destillen Cragganmore und Aberlour liegt, bezeichnet Glenfarclas sich selbst stets als Highland Malt. Glenfarclas ist wie Schottland: eigensinnig, stolz und traditionsbewusst. Nicht für jeden, aber wer es lieben lernt, der bleibt für immer.