Zeigt alle 6 Ergebnisse

  • Tormore – 26 Jahre – Vintage 1994 – First Fill Sherry Butt No. 8354 – Connoisseurs Choice – Cask Strength – New Range – Gordon & MacPhail – Single Malt Scotch Whisky

    234,90 
  • Tormore – 28 Jahre – Vintage 1988 – Hogshead No. 15592 – Signatory Vintage – Cask Strength Collection – Single Malt Scotch Whisky

    308,00 
  • Tormore 11 Jahre – Vintage 2010 – Oak Cask – Cask No. 82801212 – Duncan Taylor – Single Cask – Cask Strength – Speyside Single Malt Scotch Whisky

    72,90 
  • Tormore 23 Jahre – Bourbon cask No. 20189 – Gentle Noses (JW)- Single Malt Scotch Whisky

    184,90 
  • Tormore 26 Jahre – Vintage 1992 – Refill Hogshead No. 101160 – Berry Bros. & Rudd – Single Malt Scotch Whisky

    244,90 
  • Whisky of Voodoo 11 Jahre (Tormore) – The Nailed Puppet – Brave New Spirits – Speyside Single Malt Scotch Whisky

    62,90 

Wie schmeckt Tormore Whisky? Tormore ist eine dieser Speyside Brennereien, von denen es leider viel zu wenig Single Malt zu kaufen gibt. Ergatterst Du bei unabhängigen Abfüllern einen Tormore erwartet Dich ein malziger, nussiger und teils zart rauchiger Whisky. Die Tormore Distillery ist wohl eine der optisch eindrucksvollsten Brennereien Schottlands. Das Kuriose: Sie besitzt weder ein Besucherzentrum, noch ist Tormore weit als Single Malt Marke verbreitet. Die schönen Brennereigebäude liegen direkt an der A95 in direkter Nachbarschaft zum Fluss Spey und zur Cragganmore Distillery. Der Großteil der Produktion landet in den Blended Scotch Whiskys von Pernod Ricard, Ballentines und Chivas Regal.