2023-12-09 Whiskyabend – Closed Distilleries

229,00 

229,00  / Stück

Seminarbeschreibung: An diesem Abend wollen wir uns mit Whisky aus Brennereien beschäftigen, die es heute leider nicht mehr gibt. Ob abgerissen, verkauft oder einfach vergessen, wir werden dem Mythos “Closed Distilleries” an diesem Abend hochleben lassen. Die Abfüllungen für diesen Abend kommen ausschließlich aus ehemaligen schottischen Brennereien. Freut Euch auf folgende Brennerei: Imperial, Glenugie, Littlemill, Caperdonich, Glen Esk, Port Ellen, Brora & Rosebank – das genaue Line-Up werden wir in den nächsten Wochen nachreichen.

Wir verkosten 8 x 2cl Whisky aus geschlossenen schottischen Brennereien

Wegbeschreibung: Der Balthasar-Neumann-Platz, auf dem sich das Brühler Whiskyhaus befindet, ist verkehrstechnisch sehr gut zu erreichen. Es finden sich eine Vielzahl von Parkplatzmöglichkeiten, von denen die drei größten Parkflächen der Parkplatz am Amtsgericht (Clemens-August-Straße – Gehminuten bis zum Brühler Whiskyhaus: 1 Minute), das Parkhaus an der Giesler Galerie (Carl-Schurz-Straße – Gehminuten bis zum Brühler Whiskyhaus: 3-4 Minuten) sowie der Parkplatz an der Kreuzung Wilhelm-Kamm-Straße und Schlaunstraße (Gehminuten bis zum Brühler Whiskyhaus: 1-2 Minuten) sind.

Darüber hinaus sind es keine 2 Minuten Fußweg bis zur Haltestelle der S-Bahnlinie 18 (Vorgebirgsbahn), die zwischen Köln und Bonn pendelt. Das Nutzen der öffentlichen Verkehrsmittel ist sicherlich der bessere Weg, gerade wenn Sie an einer unserer zahlreichen Veranstaltungen teilnehmen möchten.

Vorrätig

Produkt enthält: 1 Stück

Artikelnummer: SEM102 Kategorien: ,

Zusätzliche Informationen

Titel

Referent

Termin

Seminar-Beginn

Seminardauer

Unsere Seminare dauern ca. 3 Stunden. Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung haben Sie noch die Möglichkeit in Ruhe in unserem Ladenlokal zu stöbern und durchaus noch den ein oder anderen leckeren Tropfen zu probieren. Gegen 22 Uhr läuten wir dann das Ende der Veranstaltung ein und entlassen Sie in die Nacht.

Seminar-Ort

Straße

Stadt