José Pariente – Verdejo – 2021 – trocken – D.O. Rueda – Spanien

10,50 

14,00  / l

Vorrätig

Produkt enthält: 0,75 l

Artikelnummer: W0150 Kategorien: , , , , , , Schlagwörter: , , ,

Im Glas leuchtend der Verdejo 2021 strohgelbe mit grünlichen Reflexen.

Frisch und sehr intensiv im Geruch mit einem ausgeprägt fruchtigen Ton, der an weiße und Zitrusfrüchte erinnert. Dazu gesellen sich vegetabile Anklänge von Fenchel mit einer mineralischen Komponente.

Am Gaumen tauchen wieder frische Fruchtnoten auf, mit dem für Verdejo typischen leichten Hauch von Bitterkeit im Abgang, unterstützt von einer guten Säure.

Weinbereitung

Das Jahr 2021 war durch einen kalten und regnerischen Winter und einige Schneefälle gekennzeichnet. Im Sommer waren die Temperaturen kälter als üblich, mit einem Anstieg der Höchst- und Tiefsttemperaturen Ende August/Anfang September. Dies beschleunigte die Reifung der Trauben, sodass die Ernte früher stattfinden konnte, als zunächst erwartet.

Der 100%ige Verdejo wird aus Weinbergen hergestellt, die zwischen 1962 und 1991 gepflanzt wurden.

Nach der Ernte gärt der Most in Edelstahl-, Beton- und Holzbottichen. Im Anschluss reift der ​Wein vier Monate lang auf der Hefe. Diese Mischung macht den José Pariente Verdejo so einzigartig

 

Über das Weingut

In den 1960er Jahren entwarf José Pariente den Plan, wie er sich die Zukunft seines Weinbaus vorstellte und welcher heute noch die Philosophie des Weingutes wiederspiegelt: Qualität, Engagement, Nachhaltigkeit und Avantgarde.

1998 übernahm Victoria Pariente den Staffelstab von ihrem Vater, um Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in der Weinherstellung zu verbinden. Innovation und Respekt vor der Umwelt waren schon immer ihre Maxime, um ein perfektes Gleichgewicht auf der Suche nach der besten Qualität zu finden.

Das hundertprozentige Familienunternehmen wird nun von der dritten Generation Martina und Ignacio Prieto Pariente geführt, welche das Weingut mit demselben Enthusiasmus und derselben Entschlossenheit wie ihre Vorfahren führen.

Aus Respekt für die Umwelt wird in allen Weinbergen biologischer Weinbau praktiziert. Man respektiert das Gleichgewicht der Natur, trägt zur Erhaltung des Ökosystems bei und unterstützen eine nachhaltige ländliche Entwicklung.

Die Weinberge befinden sich in den Dörfern Rueda, La Seca, Torrecilla de la Abadesa, Tordesillas und Hornillos de Eresma. Zum Teil sind es alte Buschweinberge, die von Hand geerntet werden, sowie moderne, mit Draht gezogene Weinberge.

 

Das könnte Sie auch interessieren: hier finden Sie weitere Weine aus Spanien.

Zusätzliche Informationen

Herkunft

Rebsorte

Jahrgang

Geschmacksrichtung

Klassifikation

Inhalt

Alkoholgehalt

Säure

Empfohlene Trinktemperatur

Wo verfügbar

Lieferzeit

Allergene

Enthält Sulfite