Lantenhammer – Obstbrand im Holzfass – 0,7l – Feiner Edelbrand

26,50 

37,86  / pro Liter

Lantenhammer – Obstbrand im Holzfass 0,7l – Feiner Edelbrand – 40,0% Vol. aus den Bayrischen Alpen!

  • Strahlend goldener Obstbrand
  • Kräftiges Bouquet aus reifen Äpfeln und Birnen
  • Komplexe Aromen von Früchten und dem Holzfass
  • Langer Nachhall mit mild fruchtigem Aroma
  • Eine Spezialität für Kenner!

Vorrätig

Produkt enthält: 0,7 pro Liter

Artikelnummer: 100077 Kategorien: ,

Lantenhammer Obstbrand im Holzfass – 0.7l

Lantenhammer – Obstbrand im Holzfass in der 0.7l Flasche zeigt sich in der Nase mit einem kräftigen Bouquet aus reifen Äpfeln und Birnen. Am Gaumen spüren wir vollmundige, komplexe Aromen der Früchte und des Holzfasses. Angenehm langer Nachhall mit mild fruchtigem Aroma.

Ein herrlich intensiver Obstbrand aus dem Holzfass ist die Krönung jeder Frucht. Mit der Mischung aus reifen Äpfeln und Birnen, die in französischen Limousin-Fässern heranreifen können, hat die Traditionsdestillerie Lantenhammer einen Obstbrand mit komplexen Aromen und dem vollen Geschmack der Früchte geschaffen. Der Brand variiert leicht in den Aromen, da er als Naturprodukt von der Reife und Sorte der Früchte lebt.

Der Lantenhammer Obstbrand ist eine edle Alternative zum herkömmlichen Obstler, einem oft sehr kräftigen Brand. Die reifen, süßen Früchte geben der Spirituose einen milderen Charakter, in der sie ihre herrlichen Aromen besser ausbreiten kann. Dazu wird das Obst sanft und schonend gemaischt. Die Zellen bleiben intakt und können ihre Aromastoffe langsam in den Alkohol abgeben. Die Lagerung in den Limousin-Eichenfässern gibt dem Brand den holzigen Rahmen, der ihn zu einer Spezialität für Kenner macht. Die Holztöne sind nicht aufdringlich, aber deutlich spürbar.

Genusstipp: Ideal als ein angenehmer Digestif, passt jedoch auch wunderbar zu winterlichem Tee und Punsch.

Lantenhammer Obstbrand im Holzfass – 0.7l – 40% vol. 

Farbe: strahlend goldener Obstbrand
Lagerung/Reifung: französischen Limousin-Fässern

Wenn Dir der Lantenhammer – Obstbrand im Holzfass – gefällt, findest Du hier weitere Fruchtbrand Spezialitäten aus dem Hause Lantenhammer.

Brennerei Lantenhammer

Die Wurzeln der Lantenhammer Destillerie liegen in Hausham im Ortsteil Agatharied. Dort gründeten Amalie und Josef Lantenhammer 1928 ihre eigene Enzianbrennerei. 1935 folgte der Umzug in die Urtlbachstraße in Schliersee. Dort entstand eine Manufaktur mit kleinen Kupferbrennblasen und einem florierenden Laden, der sich großer Beliebtheit erfreute und über die Region bekannt für seine geistreichen Kostbarkeiten war.

Nach der Schließung der Brennerei im Zweiten Weltkrieg investiert Josef Lantenhammer 1948 die ersten Deutschen Mark der Währungsreform in die Neugründung des Betriebs. 40 DM legen damals den Grundstein für eine generationenübergreifende Leidenschaft für hochwertige Destillate.

Die Manufaktur ist damit an seine Wurzeln zurückgekehrt und produziert hier wie vor fast 100 Jahren feinste Destillate und Spezialitäten.

Lantenhammer steht nicht still. Deshalb wird im Jahr 2020 das Fass- und Steinzeuglager ausgebaut und ein neues Besichtigungskonzept erarbeitet. Neben geführten Touren können die Besucher nun die Destillerie auch in einem interaktiven Rundgang auf eigene Faust erkunden.

“Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt und nicht das Produkt”

Der herzliche Umgang miteinander, die Bereitschaft, vom anderen zu lernen, und der Wunsch, immer wieder etwas Großartiges zu erschaffen – das ist Lantenhammer. Die Destillateure werden ausnahmslos im Haus ausgebildet und gehören damit praktisch von Anfang an zur Familie. Der Anspruch, die Qualität der Produkte auf ihrem hohen Niveau immer wieder zu übertreffen, zieht sich wie ein roter Faden durch die Mannschaft. Erstklassige Früchte und die natürliche, schonende und professionelle Verarbeitung ohne Zusätze oder künstliche Aromen garantieren moderne Spitzenprodukte mit dem nötigen Schuss Tradition.

“Technik ist zwar wichtig, aber als Erstes kommt der Mensch”

Erfolg hat ja bekanntlich zwei Seiten. Die ständig steigende Nachfrage nach Produkten aus dem Hause Lantenhammer freut die Brennerei natürlich, aber sie zeigt auch Grenzen auf. Die Produktion wird deshalb kontinuierlich weiterentwickelt und mit technischen Errungenschaften auf dem neuesten Stand gehalten – zum Beispiel bei der Abfüllung oder beim Etikettieren. Auf den Wert menschlicher Arbeit will und kann die Brennenrei Lantenhammer dabei aber nicht verzichten.

Im Gegenteil: Es liegt in der Tradition, möglichst viele Produkte von Hand zu vollenden. Alle relevanten Bereiche – Destillation, Konfektionierung und Vertrieb – arbeiten Schulter an Schulter und in ständigem Austausch miteinander. Schließlich werden Produkte erschaffen, die für Menschen bestimmt sind.

“Vollendung braucht Zeit und Gelassenheit”

Auch wenn ein paar der Lantenhammer Brände ihr Finishing in Glasballons oder speziellen Fässern erfahren – die atmungsaktiven Steingutbehälter mit bis zu 1.000 Litern Inhalt spielen die Hauptrolle bei der Lagerung. Und das schon seit Anbeginn ihrer Brenntätigkeit. Bis zu drei Jahre werden den Destillaten Zeit gelassen, ihr volles Geschmackspotenzial zu entfalten. Dabei verflüchtigen sich pro Jahr 1,5 % des Destillats. Doch das ist es wert.

Nimm dir Zeit für die schönen Dinge im Leben und gönne dir genussvolle Momente.

Viel Spaß beim Genießen!

Schau doch auch mal auf unserem YouTube Kanal vorbei. Dort sind viele interessante Tastings und Produktrezessionen zu WhiskyRumGin & Co. zu sehen.

Zusätzliche Informationen

Sorte

Holzfass Obstler

Land

Region

Abfüller

Brennerei Lantenhammer

Alkoholgehalt

40,0% Vol.

Inhalt

Lieferzeit

Wo verfügbar