Pascal Jolivet – Pouilly-Fumé 2019 – AOC – Loire – Frankreich

22,90 

30,53  / l

Vorrätig

Produkt enthält: 0,75 l

Artikelnummer: W0072 Kategorien: , , , , , , , Schlagwörter: , , , ,

Im Glas zeigt sich dieser Pouilly-Fumé in hellem, glänzendem Gelbgold.

Er duftet nach saftigen Zitronen, grünen Äpfeln und Stachelbeeren. Auch frisch gemähtes Gras findet sich, neben kräftigen mineralischen Noten.

Am Gaumen findet sich die Frucht konzentriert wieder in schöner Balance mit der Mineralität.

Weinbereitung

Die Reben für den Pouilly-Fumé wachsen auf verschiedenen Böden aus Kalkstein, Ton und Feuerstein. Die Böden haben ganz unterschiedliche Einflüsse auf die Trauben und prägen den mineralischen und zugleich duftenden, eleganten Charakter des Weins.

Die Lage ist klimatisch deutlich kontinental geprägt, profitiert jedoch von der Nähe zum Atlantik und natürlich der Nähe zur Loire, welche ein sehr spezielles Mikroklima erzeugt.

Nach der Ernte, bei welcher bereits die Trauben sortiert werden, folgt eine leichte Pressung. Die Gärung erfolgt ausschließlich mit 100% einheimischen Hefen. Die unterschiedlichen Terroirs werden separat in temperaturkontrollierten Edelstahltanks vinifiziert.

Vom Sammeln der Trauben bis zur Abfüllung basiert die Arbeit im Hause Jolivet auf der Schwerkraft.

Am Ende werden die Terroirs im Verhältnis 50:30:20.

 

Über das Weingut

Die Marke „Pascal Jolivet“ gründete der Namensgeber bereits im Jahre 1987, als er noch Weinhändler war, um unter seinem eigenen Namen Weine produzieren zu können. Zu diesem Zweck baut er 1990 eine neue Weinkellerei. Er besitzt jedoch noch keine eigenen Reben.

Die Domaine Pascal Jolivet existiert erst seit dem Jahre 1993. Zu dem Zeitpunkt erwirbt Pascal Jolivet 6 Hektar Weinberge in der Gemeinde Bué im Kanton Sancerre. Doch auch zuvor hat Pascal schon Erfahrung in der Welt des Weins gesammelt. So wurde er, mit ermutigung durch seinen Vater, mit gerade einmal 22 Jahren Handelsvertreter des Champagnerhauses Maison Pommery, welches er auch heute noch vertritt.

Die Affinität zu Wein liegt bei Jolivet in der Familie. Schon Pascals Vater und Großvater waren Kellermeister bei  Château de Tracy, welches in der Pouilly Fumée Appelation im Loire-Tal liegt.

Im Jahre 2000 wurde eine neue Kellerei gebaut, in welcher, von der Ernte bis zur Abfüllung des Weins, die natürliche Wirkung der Scherkraft genutzt wird.

Heute umfasst das Weingut 120 Hektar

Das Haus Pascal Jolivet betreibt biodynamische Weinbereitung, das heißt es wird in weinbaulicher Hinsicht der Landwirtschaftsbetrieb als ein zusammenhängendes, miteinander verbundenes und lebendes System betrachtet.

Bei der Gärung werden ausschließlich einheimische Hefen verwendet.

 

Das könnte Sie auch interessieren: hier finden Sie weitere Weine aus Sauvignon Blanc.

Zusätzliche Informationen

Herkunft

Region

Geschmacksrichtung

Klassifikation

Inhalt

Alkoholgehalt

Restzucker

Säure

Empfohlene Trinktemperatur

Wo verfügbar

Lieferzeit