Wie schmeckt Whisky von Suntory? Die Vielfalt der japanischen Whiskys aus dem Hause Suntory ist groß. Shinjiro Torii gründete schon 1923 die Yamazaki Distillery, die 2014 für internationale Furore sorgte. Ein Yamazaki Sherry Single Cask wurde von Whiskypapst Jim Murray zum besten Whisky der Welt erklärt. Der darauf folgende Erfolg für den Whisky aus Japan ist heute Whiskygeschichte. Der große Erfolg führte zu einer enormen Preissteigerung und Verknappung der exzellenten Whiskys aus dem Hause Suntory. Yamazaki Single Malts gehören heute zu den begehrtesten Whiskys der Welt. Sie sind weich, fruchtig und sehr blumig. Ähnlich erging es der zweiten Malt Whisky Destillerie von Suntory Hakushu. Der Hakushu Single Malt ist cremig und leicht rauchig. Ein fantastischer Japanese Whisky, der ebenso rar ist wie Yamazaki. Auch die Grain Destillerie Chita gehört zu Suntory. Hier wird der leichte und süße Chita Single Grain Whisky hergestellt. Auch die Blended Whiskys Toki und Hibiki sind heiß begehrte leichte und blumige Tropfen. Suntory fusionierte als der älteste Produzent von japanischem Whisky 2014 mit Jim Beam zu Beam Suntory. So zählt Beam Suntory heute zu den größten Whiskyfirmen der Welt.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.