Ergebnisse 1 – 32 von 40 werden angezeigt

  • Grappa Cleopatra Amarone Oro Poli – Rebsorten: Corvina, Rondinella und Molinara – Jacopo Poli

    38,90 
  • Grappa Cleopatra Moscato Oro – Rebsorten: Aus Muskateller-Trestern der Euganeischen Hügel – Jacopo Poli

    38,90 
  • Grappa di Amarone invecchiata – Tenuta il Canovino – Quarto Vecchio – Rebsorten: Corvina, Corvinone, Oseleta, Rondinella

    58,90 
  • Grappa Nonino Cru Monovitigno Fragolino – 0,5l – Rebsorte: Fragolino

    64,90 
  • Grappa Nonino Cru Monovitigno Ribolla – 0,5l – Rebsorte: Ribolla

    64,90 
  • Grappa Nonino Cru Monovitigno sauvignon blanc – 0,5l – Rebsorte: Sauvignon blanc

    64,90 
  • Grappa Nonino Cru Monovitigno Verduzzo – 0,5l – Rebsorte: Verduzzo-Trauben

    64,90 
  • Grappa Nonino Lo Chardonnay di Nonino – Monovitigno – 0,7l – Edelrebe Chardonnay

    32,50 
  • Grappa Nonino Merlot – 0,7l – Rebsorten: Merlot Trauben

    32,50 
  • Grappa Nonino Riserva 24 Years – 0,7l – Sherry-Eichenfässer Nr. 354 und 346

    249,00 
  • Grappa Nonino ÚE Riserva 14 Jahre – 0,7l – barriques e piccole botti – Rebsorten: Moscato, Malvasia, Ribolla und Merlot

    219,50 
  • Grappa Nonino ÚE Riserva 19 Jahre – 0,7l – Moscato Cru

    234,90 
  • Grappa Nonino ÚE Riserva 5 Jahre – 0,7l – barriques – Rebsorte: Ribolla gialla, Merlot, Moscato, Malvasia

    64,90 
  • Grappa PO di Poli – Aromatica- Rebsorten: Gewürztraminer-Trauben – Jacopo Poli

    31,90 
  • Grappa PO di Poli – Elegante – Rebsorten: Pinot Noir und Pinot Blanc – Jacopo Poli

    31,90 
  • Grappa PO di Poli – Morbida – Rebsorten: Muskateller (Moscato) – Jacopo Poli

    31,90 
  • Grappa PO di Poli – Secca – Rebsorten: Merlot (Merlot Piave und Merlot Breganze) – Jacopo Poli

    31,90 
  • Grappa Poli – La Première Acquavite Vinaccia – Rebsorten: Cabernet Sauvignon, Merlot & Petit Verdot – Jacopo Poli

    114,90 
  • Grappa Poli Amorosa di Dicembre – Rebsorten: Vespaiolo-Trauben- Jacopo Poli

    49,90 
  • Grappa Prosecco Due Barili – in edler runder Holzdose – Jacopo Poli

    42,50 
  • Grappa SARPA Oro di Poli – Big Mama – 3 ltr. – Rebsorten: Merlot und Cabernet- Jacopo Poli

    118,90 
  • Grappa Sassicaia di Bolgheri Poli – Rebsorten: Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon – Jacopo Poli

    69,90 
  • Marzadro – Grappa Anfora – 0,7 l – Gereift in Terracotta – Rebsorten: Teroldego, Marzemino, Merlot, Chardonnay, Müller-Thurgau, Muskateller

    27,90 
  • Marzadro – Grappa Stravecchia Diciotto Lune – 0,7 l – Gereift 18 Monate im Holzfass – Rebsorten: Teroldego, Marzemino, Muskateller, Merlot und Chardonnay

    27,90 
  • Marzadro Grappa Espressioni – Aromatica – 0,35l – limietierte Edition – Rebsorten:

    37,50 
  • Marzadro Grappa Espressioni – Futura – 0,35l – limietierte Edition – Rebsorten: Nosiola / Merlot – Marzadro

    37,50 
  • Marzadro Grappa Espressioni – Futura – 0,7l – limietierte Edition – Rebsorten: Nosiola / Merlot – Marzadro

    68,90 
  • Marzadro Grappa Espressioni – Solera – 0,7l – limitierte Edition – Rebsorten: Teroldego / Marzemino / Cabernet – Marzadro

    68,90 
  • Marzadro Grappa Le Dic’otto Lune Geschenk-Set – 41% vol. 0,50l

    29,90 
  • Marzadro Grappa Le Dicotto Lune Riserva Porto – 0,7 l – Rebsorten: Marzemino, Teroldego, Merlot, Muscat und Chardonnay

    42,90 
  • Marzadro Grappa Set Viaggio N.2 Origine di Le Diciotto Lune – 41 – 55 % Vol. / 3 x 0,2 L

    44,90 
  • Marzadro Grappa Trentina Barrique Morbida – Geschenk-Set – 41% vol. 0,50l

    29,90 

Was ist Grappa?

Grappas sind italienische Tresterbrände. Das Wort Grappa kommt vom italienischen “grappolo” für Weintraube. Der Brand erfreut sich einer langen Tradition in Italien und ist allseits beliebt. Es gibt viele kleine Hersteller und einige Große Namen wie Nonino, Poli oder Berta.

Wie werden Grappas hergestellt?

Als Trester bezeichnet man die Pressrückstände von Trauben in der Weinherstellung, also Kerne und Schalen. Diese werden vergoren und anschließend destilliert. Bei Grappas unterscheidet man zwischen klarem und im Holzfass gereiftem Brand. Begriffe wie Stravecchia, Invecchiata oder Riserva weisen auf eine Fassreifung hin, die meist 6 Monate oder mehr andauert. Auch ungereifte Grappas müssen übrigens 6 Monate und mehr in Glasballons lagern. Man unterschiedet außerdem zwischen sortenreinen Grappas und Cuvées. Sortenreine Grappas etwa stammen aus dem Trester einer bestimmten Rebsorte. Diese ist dann später auf der Flasche vermerkt oder kommt im Namen vor. Es geht hier nicht um besser oder schlechter, sondern nur um den Fokus. Ein Cuvée kann vielfältiger und aromatisch ausgeglichener sein, während die sortenreinen Grappas einen genauen Blick auf die einzelnen Rebsorten zulässt.

Wie trinkt man Grappas?

Am besten genießt Du Grappas aus einem Nosingglas bzw. einem Grappakelch in Zimmer Temperatur. Nur so können sich die Aromen des Grappas voll entfalten und zur Geltung kommen. Wenn der Grappa zu kalt oder auf sogar auf Eis serviert ist, verschließen sich die Aromen.

Wie schmecken Grappas?

Grappa ist bekannt für seine Fruchtnoten und seinen weichen Charakter. Besonders wenn dieser in Fässern gelagert wurde, prägen sich wunderbare warme Aromen wie Mandel, Honig oder Orange.