Zeigt alle 14 Ergebnisse

  • Macduff – Vintage 2007 – Hogshead Cask No. 11284 – Single Cask – Berry Bros. & Rudd – German Retailer’s Choice – Single Malt Scotch Whisky

    112,90 
  • Macduff 14 Jahre – Finished in Refill Moscatel Cask – Cask No. 363544 – Dràm Mòr – Highland Single Malt Scotch Whisky

    83,90 
  • Macduff 14 Jahre – Vintage 2007 – No. 29 – Ruby Port Barrel No. 05.1107.29 – The Mossburn – The Vintage Cask – Highland Single Malt Scotch Whisky

    86,90 
  • Macduff 16 Jahre – Vintage 2007 – 1st Fill Oloroso Sherry Butts – Signatory Vintage – Exceptional Cask – 100 Proof Edition #3 – Single Malt Scotch Whisky

    82,90 
  • Macduff 18 Jahre – Vintage 2003 – Hogshead – Butt No. 900028 – Single Cask – Berry Bros. & Rudd – Kirsch Import Germany – Highland Single Malt Scotch Whisky

    144,90 
  • Macduff 21 Jahre – Batch 13 – That Boutique-y Whisky Company (TBWC) – Limited Release – Single Malt Scotch Whisky

    139,90 
  • Macduff 32 Jahre – Vintage 1990 – Cask No. 102096 – The Maltman – Single Malt Scotch Whisky

    374,90 
  • Macduff 8 Jahre – Vintage 2007 – Refill Sherry Cask – Sansibar – Single Cask Selection – Limited Edition – Speyside Single Malt Scotch Whisky

    78,90 
  • Macduff 9 Jahre – Vintage 2008 – 1st Fill Sherry Butt – Cask No. 900344 – Specially Selected and Bottled for Germany – Signatory Vintage – Un-Chillfiltered Collection – Single Malt Scotch Whisky

    54,90 
  • The Deveron – 12 Jahre – Distilled at Macduff Distillery – Highland Single Malt Scotch Whisky

    36,90 
  • The Deveron 10 Jahre – Selected in Oak Cask – French Label – Highland Single Malt Scotch Whisky

    23,90 
  • The Deveron 12 Jahre – Madeira Casks – Batch No. 216013 – Edition No. 2 – Limited Edition – Highland Single Malt Scotch Whisky

    47,90 
  • The Deveron 12 Jahre – Sherry Casks – Batch No. 216012 – Edition No. 1 – Limited Edition – Highland Single Malt Scotch Whisky

    47,90 
  • The Story of the Spaniard – Compass Box – Sherry, Red Wine, American & French Oak – Blended Malt Scotch Whisky

    46,90 
Geschichte

Die Brennerei Macduff wurde 1958 gegründet. Sie gilt daher als eine der neueren Brennereien der Speyside. Gemeinsam gründeten Morty Dyke, George Crawford, Brodie Hepburn und James Stirret die Macduff Distilleries Ltd.. Im Jahre 1960 wurde der Bau der Brennerei fertiggestellt. Im selben Jahr fand die erste Fassabfüllung statt. Nach dem Verkauf an Martini Rossi, im Jahr 1980 expandierte die Brennerei weiter. Mit dem Verkauf von Rossi an Barcardi fiel das Management an deren Tochtergesellschaft Dewar & Sons. Sie besitzen noch heute die Destillerie.

Es gibt eine Reihe offizieller Abfüllungen der Macduff Destillerie. Diese sind veröffentlicht unter dem Namen „The Deveron“ wegen der häufigen Namensänderung der Destille. Neben den 10,12 und 18 Jahre alten Whiskies der Kernpalette gibt es viele unabhängige Abfüllungen, welche teilweise sehr hohe Preise bei Auktionen erzielten. Unabhängige Abfüllungen von Macduff werden meistens unter dem tatsächlichen Destillerie-Namen “Macduff” veröffentlicht, da der Name “Glen Deveron” von der Brennerei rechtlich geschützt wurde.

Die Produktion

Das zur Produktion benötigte Wasser stammt aus den lokalen Quellen, sowie dem Fluss Gelly-Burn, welcher neben der Brennerei entlangfließt. Die Brennerei besitzt eine ungewöhnliche Produktionsstruktur.diese besteht aus zwei Wash- und drei Spirit Stills. So zu finden ist dies sonst nur bei Talisker auf der Isle of Skye. Alle Stills haben eine traditionelle Speyside Form, mit breiten sphärischen Deckeln und hohen, konischen Hälsen. Eine seltene Besonderheit der Stills sind die stark gebeugten Schwanenhälse

Macduff bezieht sein Malz aus einer industriellen Bezugsquelle in der Speyside. Die Brennerei verwendet, je nach Ziel des Spirits, eine Kombination aus rauchigem und nicht-rauchigem Malz. Das Malz, das bei der Herstellung des Rohbrands für die Single Malts verwendet wird, ist oft leicht rauchig. Dies verleiht dem Single Malt einen sanft-rauchigen Geschmack. Die Brennerei setzt für die Herstellung ihres Rohwhiskys auch komplett nicht-rauchiges Malz ein. Der Rohwhisky wird dann sowohl als Single Malt, als auch an die Blendindustrie verkauft.

Die Brennerei verwendet für die Reifung ihres Whiskys eine Kombination aus Sherry- und Eichenfässern.