Ergebnisse 1 – 32 von 37 werden angezeigt

Dry Gin ist eine beliebte Spirituosen-Art, die seinen Ursprung im England des 17. Jahrhunderts hat. Der Begriff  kommt daher, dass früher viele Gin-Sorten sehr süß und nicht besonders angenehm im Geschmack waren. Um dies zu ändern, wurde diese Sorte entwickelt, der einen klaren, trockenen Geschmack hat.

Ein Dry Gin sollte eine klare Farbe haben. Im Geschmack ist er eher kräftig und trockene. Im Vordergrund steht dabei hauptsächlich die Wacholderbeere. Zusätzlich zu Wacholder sollte er aus mindestens sieben weiteren Botanicals hergestellt werden. Dabei wird oft Koriander, Angelikawurzel, Zitrusfrüchte und andere Aromen verwendet. Diese Botanicals müssen sorgfältig ausgewählt und vermengt werden, um den typischen Geschmack zu erreichen.

Ein Dry Gin sollte aus hochwertigen Zutaten hergestellt werden, die nicht nur gut schmecken, sondern auch gut miteinander harmonieren. Ein guter  zeichnet sich dabei auch durch eine hohe Qualität aus, die sich in einem gleichmäßigen und runden Geschmack bemerkbar macht.

Der Geschmack ist sehr erfrischend und passt gut zu tonic water oder in Cocktails. Der trockene Geschmack ist auch besonders geeignet für Menschen, die Spirituosen bevorzugen, die nicht zu süß sind. Der Gin eignet sich auch gut für Veranstaltungen wie Partys oder Dinner-Einladungen, da er in vielen verschiedenen Varianten angeboten wird und so für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Dry Gin eine Spirituosen-Art ist, die aus hochwertigen Zutaten hergestellt wird und einen kräftigen, trockenen Geschmack hat. Der Begriff  kommt daher, dass früher viele Gin-Sorten sehr süß und nicht besonders angenehm im Geschmack waren und dass ein Dry Gin eine gute Alternative darstellt. Er passt gut zu tonic water oder in Cocktails und eignet sich auch gut für Veranstaltungen wie Partys oder Dinner-Einladungen.