Zeigt alle 14 Ergebnisse

Was ist Bushmills? Bushmills ist eine Whiskey Destillerie in Nordirland und eine der ältesten Whiskeymarken der Welt. Das Gründungsjahr auf dem Etikett 1608 ist historisch jedoch strittig. 1784 wurde die heutige Irish Whiskey Destillerie gebaut. Eines ist klar: Bushmills hat Tradition! Wie wird Bushmills Whiskey hergestellt? In der Grafschaft Antrim im Norden Irland am Fluss Bush entsteht der Bushmills Blended Irish Whiskey und Bushmills Single Malt. Die Bushmills Distillery destilliert ihren Whiskey dreifach, was ihn besonders weich und zugänglich macht. Für die Dreifach-Destillation (triple distillation) ist Irish Whiskey heute weltweit berühmt, wozu Bushmills seinen Teil beiträgt. Der Grain Whiskey für den Blended Whiskey von Bushmills stammt aus der Midleton Distillery. Wie schmeckt Bushmills Whiskey? Bei Bushmills erwartet Dich ein enorm weicher und leichter Whiskeygenuss. Typisch für Irland wird auch bei Bushmills ohne Torf gemälzt, so findest Du keinen Torfrauch in Bushmills Whiskeys. Oft verwöhnen Dich Bushmills Whiskeys mit Aromen von Früchten und Karamell und malzigen Gebäcknoten. Bushmills Whiskey reift meist in Ex-Bourbonfässern. Der Klassiker ist der Bushmills Original Blended Irish Whiskey. Doch auch Sherryfässer kommen zum Einsatz wie beim Black Bush Irish Whiskey oder für Sherry Cask Finishes. Gleiches gilt für Rum Fässer, die für Rum Cask Finishes verwendet werden.