Zeigt alle 8 Ergebnisse

  • Lochlea – Cask Strength – Batch 1 – 1st Fill Bourbon Barrels & Oloroso Sherry Casks – Single Malt Scotch Whisky

    72,90 
  • Lochlea – Fallow Edition – Second Crop – Matured in Oloroso & Pedro Ximenez Casks – Single Malt Scotch Whisky

    57,90 
  • Lochlea – Harvest Edition – Second Crop – Matured in a Combination of Port, Sherry and Bourbon Casks – Single Malt Scotch Whisky

    57,90 
  • Lochlea – Our Barley – First Fill Bourbon Barrels, Oloroso Sherry Butts & STR Barriques – Single Malt Scotch Whisky

    48,90 
  • Lochlea – Ploughing Edition – Second Crop – Matured in 100 % Ex-Islay Barrel – Single Malt Scotch Whisky

    57,90 
  • Lochlea – Ploughing Edition – Second Crop – Matured in 100 % Ex-Islay Barrel – Single Malt Whisky – 5cl Sample

    6,95 
  • Lochlea – Sowing Edition – Third Crop – Matured in 100 % First Fill Bourbon Barrel – Single Malt Scotch Whisky

    57,90 
  • Single Malt Scotch Whisky Tasting Fass – Ich liebe Whisky 2023 – 7 x 20 ml – Single Malt Scotch Whisky

    22,90 

Die unabhängige Brennerei in Lochlea hat in den letzten Jahren in aller Stille unsere Spirituose hergestellt, in Fässern gelagert und gereift.  Und geduldig darauf gewartet, die Früchte dieser Arbeit mit der Welt zu teilen.

Zunächst unter der Leitung des erfahrenen und fachkundigen Brennereileiters Malcolm Rennie. Jetzt unter der Leitung des ehemaligen Laphroaig-Brennereileiters John Campbell. In den letzten 27 Jahren hat er eine der zehn größten Scotch-Marken der Welt aufgebaut hat. Jetzt bringt John eine Fülle von Kenntnissen und einen brennenden Ehrgeiz mit, um Lochlea dabei zu helfen, sein Potenzial auszuschöpfen.

Und das Ergebnis?

Ein Whisky zum Trinken. Ein Whisky, der nicht nur eine Flasche ist, die man bewundern, sammeln oder aufbewahren kann. Es ist ein Whisky, der in Cocktailschränken, an Lagerfeuern und in den Lieblingsbars, -kneipen und -restaurants seinen Platz finden sollte.

Bei der Herstellung dieses Whiskys standen Liebe, Sorgfalt und Aufmerksamkeit vom Feld bis zum Fass an erster Stelle. Der familiengeführte Betrieb baut seine eigene Gerste an und erntet sie.  Der Treber wird zur Fütterung des örtlichen Viehs verwendet. Das Wasser wird aus Grundwasserleitern im Kalkstein tief unter dem Gehöft gewonnen.

Stolz ist man auch, dass Robert Burns während seiner prägenden Jahre, Lochlea sein Zuhause nannte. Tagsüber arbeitete Burns hart auf dem Bauernhof. Abends genoss er die Gesellschaft seiner Freunde und debattierte im Bachelors Club im nahe gelegenen Tarbolton.

DER PROZESS

Die Destillation findet sehr langsam statt. Dies und ein hochgradig enger Brennschnitt ergeben eine außergewöhnlich elegante und fruchtige Spirituose, die relativ schnell reifen kann.

WAS UNS AUSZEICHNET

Als unabhängige Brennerei in Familienbesitz – eine Seltenheit in der Branche – kann man bei der Herstellung von Whisky in kleinen Mengen innovativ, flexibel und reaktionsschnell vorgehen. Ohne den Zwängen einer großen Unternehmensstruktur ausgesetzt zu sein.

Durch die Verwendung unserer eigenen Gerste, die auf dem Hof angebaut wird, und unserer eigenen Wasserquelle vor Ort haben wir eine vollständige Rückverfolgbarkeit der Zutaten, die in unseren Prozess einfließen, was uns ein höheres Maß an Qualitätskontrolle ermöglicht und ein einzigartiges Geschmacksprofil für Lochlea schafft.

Unser Standort bietet das Beste aus beiden Welten. Eingebettet im Herzen von Ayrshire haben wir eine wunderschöne Hügellandschaft um uns herum und sind dennoch von vielen der größeren Städte in Schottland aus leicht zu erreichen. Im Norden ist man in 30 Minuten in Glasgow, im Südwesten in mehreren malerischen Küstenstädten.

Wir sind auch die einzige Brennerei der Welt, die mit Fug und Recht behaupten kann, dass Robert Burns selbst hier gelebt und gearbeitet hat. Er verbrachte seine prägenden Jahre von 1777-1784 in Lochlea, und wir sind stolz darauf, heute, 240 Jahre später, auf denselben Feldern zu arbeiten.
Wie sieht die Zukunft aus? Wir haben einen Plan, wie wir unseren Whisky auf vielfältige und spannende Weise präsentieren können. Wir hoffen, dass Sie uns auf dieser Reise begleiten werden!