Zeigt alle 2 Ergebnisse

  • Glendronach 21 Jahre – Parliament – Matured in the Finest PX & Oloroso Sherry Casks – Highland Single Malt Scotch Whisky

    199,90 
  • Glendronach 26 Jahre – Vintage 1994 – Matured in a Sherry Butt No. MoS21042 – Rare Casks – Malts of Scotland – Single Malt Scotch Whisky

    598,00 

Wie schmeckt Glendronach Whisky? Glendronach ist ein vollmundiger und nussiger Highland Whisky. Die Brennerei in den östlichen Highlands Schottlands hat sich auf die Reifung in Sherryfässern spezialisiert. Kaum eine schottische Destillerie hat sich so dem Sherry und seinen Fässern verschrieben. Die Glendronach-typischen Fruchtnoten reichen von roten Beeren wie Johannisbeeren und Himbeeren bei jüngeren Abfüllungen bis zu schweren, süßen Noten von Datteln und Rosinen bei älteren Glendronachs. Oft schwingen Aromen von dunklem Karamell, Lakritze und Tabak mit. Wie wird Glendronach Whisky hergestellt? Mit wenigen Ausnahmen sind Glendronach Single Malts nicht rauchig. Glendronach, die mit getorftem Malz hergestellt wurden, tragen den Zusatz “peated” auf dem Etikett. In der wunderschönen Destillerie in den Ausläufern der Cairngorm Highlands, nahe der Speyside Region produziert Glendronach seinen Whisky. Auf 4 Pot Stills wird der himbeersüße und nussige New Make für den Highland Whisky destilliert. Der Großteil des Glendronach Single Malts reift in Pedro Ximénez und Oloroso Sherryfässern. Hin und wieder kommen auch Portweinfässer zum Einsatz, etwa für ein Port Finish. Die Standard Range besteht aus dem Glendronach 12 Jahre, dem Glendronach 15 Jahre Revival, dem Glendronach 18 Jahre Allardice und dem Glendronach 21 Jahre Parliament.